Content Banner

Fakten

Anzeige endet

27.07.2019

Anstellungsart

Vollzeit

Art der Bewerbung

per Email
per Post

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbung
mit Anschreiben
mit Lebenslauf
mit Zeugnissen

Kontakt

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie
Rheingaustraße 186
65203 Wiesbaden

Einsatzort:

Gießen-Friedberg

Bei Rückfragen

Geske Christian
Dezernat Arten
0641 20 00 95 10

Link zur Homepage

Visits

124
Zu den Aufgaben des Dezernates N2 Arten zählen das landesweite Monitoring von naturschutzrelevanten Arten in Hessen, die Berichtspflichten nach europäischen Naturschutzvorgaben sowie die Öffentlichkeitsarbeit zum Artenschutz

Technische/r Sachbearbeiter/in (m/w/d)

27.06.2019
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie - Gießen-Friedberg
Organisation, Landschaftsflege, Biologie

Aufgaben

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
• Koordination der Hessischen Roten Listen für Tier- und Pflanzenarten und Biotoptypen
• Qualitätssicherung von Artendaten die von Dritten für die landesweite hessische Biodiversitäts-datenbank bereitgestellt werden
• Koordination und Abnahme der jährlichen Leistungspakete der hessischen Naturschutzverbände und faunistischen und floristischen Fachverbände im Rahmen der dauerhaften Kooperationsverein-barungen des Landes Hessen
• Abwicklung der Forschungsanträge an den Hessischen Biodiversitätsforschungsfonds

Es darf bisher kein befristetes oder unbefristetes Beschäftigungsverhältnis zum Arbeitgeber „Land Hessen“ vorgelegen haben. Dies gilt nicht für ein Ausbildungsverhältnis, eine geringfügige Nebenbeschäftigung
oder eine studentische Mitarbeit im Rahmen des Studiums.

Qualifikation

Vorausgesetzt werden:
• ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einer der Fachrichtungen Biodiversität, Biologie oder Landespflege
• oder ein vergleichbarer Studienabschluss
• Kenntnisse der Ökologie, Biologie und Gefährdungssituation verschiedener Tier- und Pflanzen-artengruppen in Hessen
• Fach- und Methodenkenntnisse im Bereich der Naturschutzbiologie sowie analytische Fähigkeiten
• sehr gute EDV-Kenntnisse (Office, Datenbanken)
• hohe soziale Kompetenz
• Teamfähigkeit, Organisationsgeschick und hohe Koordinationsfähigkeit
• Führerschein Klasse B (alt 3) und die Bereitschaft zu hessenweiten Dienstreisen

Wünschenswert sind:
• Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Naturschutzverbänden oder floristischen und faunistischen Fachverbänden
• Kenntnisse im Vergaberecht
• Kenntnisse einschlägiger Rechtsvorschriften des Naturschutzes wie etwa des Bundesnaturschutz-gesetzes, des Hessischen Ausführungsgesetzes zum Bundesnaturschutzgesetz, der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU, etc.

Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich, jedoch muss sichergestellt sein, dass die Stelle im vollen Umfang besetzt wird.

Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Behinderung, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Menschen mit Behinderungen und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung einen entsprechenden Nachweis bei.

Benefits

Wir bieten ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem auf¬geschlossenen und innovativen Team und alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

Nach dem Frauenförder- und Gleichstellungsplan des HLNUG besteht die Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Frauen sind deshalb besonders aufgefordert sich zu bewerben.

Das HLNUG ist aufgrund seines besonderen Engagements zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit dem „Gütesiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber“ des Landes Hessen zertifiziert.

Derzeit können Sie den öffentlichen Personennahverkehr in Hessen mit dem sogenannten „Landesticket“ kostenlos nutzen.

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse:
Beginn: 01.11.2019
Dauer: zunächst bis 30.04.2021
Vergütung: Entgeltgruppe 10 TV-H
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Das HLNUG ist eine technisch-wissenschaftliche Umweltbehörde im Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV) mit Standorten in Wiesbaden, Gießen, Darmstadt und Kassel. Fachleute verschiedener Disziplinen arbeiten an der Untersuchung und Bewertung der wesentlichen Medien unserer Umwelt - Naturschutz, Wasser, Boden und Luft. Es werden Daten und Informationen zum Zustand und zur Veränderung der Umweltmedien erfasst und gesammelt, aufbereitet, bewertet und öffentlich zugänglich gemacht. Aus den Daten werden Konzepte, Handlungsempfehlungen und Gutachten erstellt.

Unternehmensgröße
251-500 Mitarbeiter

Branchen
Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände

Logo von Berufsstart