Content Banner

Fakten

Anzeige endet

11.02.2023

Anstellungsart

Teilzeit mit 19 Stunden pro Woche

Art der Bewerbung

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen

Kontakt

Fraunhofer-Institut für Mikrotechnik und Mikrosysteme IMM
Carl-Zeiss-Straße 18-20
55129 Mainz

Einsatzort:

Mainz

Bei Rückfragen

David Weidert
06131 / 990-189

Link zur Homepage


Visits

112
Wir, das Fraunhofer IMM in Mainz, forschen und entwickeln in den Bereichen Energie, Chemie und Diagnostik.

Doktorand*in Mikrofluidik - Mikrobielle Lebensmitteltoxine

09.11.2022
Fraunhofer IMM - Mainz
Automatisierungstechnik, Biochemie, Konstruktionstechnik, Lebensmitteltechnik, Mikrosystemtechnik, Physik, Software-Technologie, Verfahrenstechnik

Aufgaben

Ihr Promotionsthema ist eingebettet in ein Forschungsprojekt, das sich mit der Entwicklung eines Schnellanalysesystems zum Nachweis bakterieller Toxine in Lebensmitteln direkt am „Point-of-Need“ befasst. Zum einen soll ein Verfahren zur Vorbereitung der Lebensmittelproben, welches so weit vereinfacht ist, dass es sich für eine sichere Vor-Ort-Durchführung durch Laien eignet, etabliert und untersucht werden. Darüber hinaus soll im Hinblick auf eine automatisierte Analyse eine mikrofluidische Testkartusche unter Berücksichtigung der Integration eines Immunoassays zur Toxindetektion mit Schnittstellen zu optischen Gerätekomponenten entwickelt und erforscht werden.

Qualifikation

- (Ingenieur-)wissenschaftliches Hochschulstudium der Mikrosystemtechnik, der Verfahrenstechnik, des Systems Engineering, der Physik oder einer vergleichbaren, relevanten Fachrichtung,
- Fundiertes Fachwissen im Bereich der Mikrofluidik 
- Praxis in der Entwicklung von mikrofluidischen Analysesystemen wünschenswert
- Erfahrung in und Interesse an Mikrobiologie und Biochemie wünschenswert
- Kenntnisse in der Konstruktion mit 3D-CAD-Programmen (Creo) und in der Softwareentwicklung sind von Vorteil
- Geschick bei der Versuchsplanung und -durchführung – insbesondere im Hinblick auf Kreativität und Sorgfalt
- Einen selbstständigen Arbeitsstil, Teamfähigkeit sowie analytisches Denkvermögen 

Benefits

- Ein Promotionsthema in einem spannenden und abwechslungsreichen Aufgabengebiet mit hohem Praxisbezug
- Ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld und breit gefächertes, internes Fachwissen
Unterstützung bei wissenschaftlichen Publikationen
- Eine offene, ergebnisorientierte und kooperative Arbeitsatmosphäre
- Ein hohes Maß an Eigenverantwortung und persönlicher Gestaltungsfreiheit zur Entwicklung eigener kreativer Ideen
- Gezielte Einarbeitung in die Leitung von Forschungsprojekten
- Individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung, z. B. durch das Fraunhofer-Bildungsprogramm sowie durch die Teilnahme an Messen und Konferenzen
- Flexible Arbeitszeiteinteilung

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: Deutsch - Englisch
Beginn:
Dauer: 2 Jahre
Vergütung:
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Wir, das Fraunhofer-Institut für Mikrotechnik und Mikrosysteme IMM in Mainz, forschen und entwickeln in den Bereichen Energie, Chemie und Diagnostik. Mit unserer Entwicklungsarbeit leisten wir einen wesentlichen Beitrag zu den gesellschaftlichen Herausforderungen sichere, saubere und effiziente Energie, Klimaschutz, Umwelt und Ressourceneffizienz sowie Gesundheit.

Unternehmensgröße
101-250 Mitarbeiter

Branchen
Forschung und Entwicklung im Bereich Ingenieurwissenschaften

Logo der Jobbörse Berufsstart